Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    Bei_Ebermergen_026.jpg
    Winter_Reimlingen006.jpg
    Lichternacht_Donauwörth_005.jpg
    Winter_Reimlingen011.jpg
    Alerheim,Burg (4).JPG
    Winterwald.jpg
    Donauwörth (2).JPG
    Harburg_1.JPG
    Romant.Weihnachtsmarkt (21).JPG

    Digitale Kultur-/Touristik und Freizeitkommunikation

    Digitaler Veranstaltungskalender mit Online-Buchung

    Für einen guten Überblick über aktuelle kulturelle Veranstaltungen im Landkreis ist ein Veranstaltungskalender mit einer breiten Funktionspalette wichtig. Dazu gehört auch ein vollständiger Ticket-Buchungs- und Bezahlprozess mit einer Sitzplatzreservierung auf der Basis von Sitzplänen und Restkontingentplanung.

    Der Veranstaltungskalender Donau-Ries stellt bereits Veranstaltungs-Daten der Städte, Märkte und Gemeinden des Landkreises zur Verfügung. Der Stand der Beteiligung ist so zu erweitern, das alle Gemeinden in das System einspielen.

    Die Nutzung wird auch für mobile Endgeräte gewährleistet. Hierzu sind entsprechende Webtechnologien einzusetzen.

    Analoge Bestell- und Ausdruckmöglichkeiten für Tickets sind trotz digitaler Variante weiterhin zu gewährleisten. Praktikable Lösungen für Vorverkaufsstellen vor Ort sind im Landkreis umzusetzen. Eine Analyse dafür passender Orte wird empfohlen.

     

    Digitale Rad- und Wanderkarte

    Rad- und Wanderwege sind bereits als webbasiertes online Angebot digital für den Landkreis vorhanden. Nun wird eine Weiterentwicklung um die Funktion Navigation in der Offline-Verfügbarkeit umgesetzt.

    Die bereits verfügbare digitale Rad- und Wanderkarte (Basis Daten Ferienland Donau-Ries) soll dem Nutzer Kartenmaterial beim Abruf nicht nur als PDF zum Download anbieten, sondern in einem Datenformat angeboten werden, das die Routen offline zur Navigation verfügbar macht. Die verschiedenen Routen werden dazu über eine mobil responsive Website angeboten, so dass eine attraktive Nutzung über PCs und mobile Endgeräte gleichermaßen möglich ist.

    Eine offline-Verfügbarkeit kann durch Einbindung in Offline-Kartendienste sichergestellt werden. Dazu werden die Routen in gängige touristische Rad- und Wanderapps eingestellt.

    In einem zweiten Schritt kann der Ausbau hin zu einer Freizeit-App mit der Darstellung der kompletten touristischen Infrastruktur erfolgen. Routenvorschläge für Radfahren, Wandern und Pilgerwege werden mit touristischen Informationen verbunden: Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, Öffnungszeiten touristischer und kultureller Einrichtungen, Tipps zu Veranstaltungshöhepunkten und Wetterinformationen.