Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    Abendstille über dem Mühlenweg, Heidi Källner.jpg
    Aussicht Antonius Kapelle, Julia Nowatschek.jpg
    Blick auf die Harburg, Jakob Wiedemann.jpg
    Blick ins Ries, Melissa Rehklau.jpg
    Das Ries entdecken, Sarah Mayer.jpg
    Ferienland_118.jpg
    Ferienland_387.jpg
    Ferienland_600.jpg
    Ferienland_Tag_3_517.jpg
    Ferienland_Tag_5_081.jpg
    Ferienland_Tag_5_370.jpg
    Frühlingsallee, Martin Göttler.jpg
    Hüllenloch und Schloss Harburg 2, Michael Walter.jpg
    Idyllische Landschaft, Bernhard Grün.jpg
    Natur erwacht, Martin Meier.jpg
    Schättere Neresheim Kloster, Christian Sturm.jpg
    Spiegelbild, Siegfried Roth.jpg
    Wandern auf dem Rossfeld, Julian Medeja.jpg
    Wandern_WemdingWeb_07.jpg

    Creditreform Schuldneratlas 2015

    Eine Studie zur privaten Überschuldung sieht den Landkreis Donau-Ries unter den Top Ten. Arbeitslosigkeit, Erkrankung, Scheidung – sie sind immer noch die Hauptursachen dafür, dass sich Menschen verschulden. Laut Creditreform Schuldneratlas Deutschland 2015 sind deutschlandweit 6,7 Millionen Bürger über 18 Jahre überschuldet. Zum Stichtag des 1. Oktober 2015 wurde für die gesamte Bundesrepublik eine Schuldnerquote von 9,92 Prozent gemessen. Davon ist der Landkreis Donau-Ries weit entfernt. Mit 5,24 Prozent privater Überschuldung belegt er deutschlandweit Platz 9. Es ist ein weiteres Indiz, das beweist: Der Landkreis Donau-Ries ist wirtschaftlich gut aufgestellt und gehört zu den lebenswertesten Regionen. Und er kann sich selbst im wirtschaftsstarken süddeutschen Raum behaupten. Ein Grund für das gute Ergebnis sieht Landrat Stefan Rößle in der anhaltend geringen Arbeitslosigkeit in der Region. Immerhin in 17,9 Prozent der Fälle ist sie Hauptgrund, warum sich Menschen überschulden.