Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    Ehrenamt_15.jpg
    Ehrenamt_39.jpg
    Ehrenamtskarte Gruppenbild bearbeitet.jpg
    Ehrenamtskarte.jpg

    Der Ehrenamtsnachweis wird digital

    Urkunde für ehrenamtliches Engagement

     

    Donauwörth (pm). Ein weiteres Angebot der Stabsstelle Kreisentwicklung und Nachhaltigkeit wird digital: Ab sofort kann der Ehrenamtsnachweis Bayern online beantragt werden. Dieser dient in Form einer Urkunde als Auszeichnung für ein verdientes Engagement und wird bei Erreichen der jährlichen Mindeststunden von der Ehrenamtsbeauftragten ausgestellt.

    Die Erweiterung der Online-Formulare um den Ehrenamtsnachweis Bayern ist ein weiterer Schritt in eine digitale Zukunft im Landkreis Donau-Ries. Ab sofort kann diese Auszeichnung in vereinfachter Weise über einen Link beantragt werden. Die Daten werden per E-Mail sowohl an den Vereinsvorsitzenden als im Anschluss auch an die Ehrenamtsbeauftragte übersandt. Ein Ausdruck und eine händische Unterschrift sind somit zukünftig nicht mehr notwendig.

    Landrat Stefan Rößle hob den Mehrwert der Digitalisierung  für die Vereinsarbeit hervor. „Mit den wachsenden Online-Angeboten können wir unseren Ehrenamtlichen und Vereinen mit viel Zeit und Aufwand verbundene Hürden nehmen. Nicht nur in der Stabsstelle Kreisentwicklung und Nachhaltigkeit, zu deren Aufgaben auch das Ehrenamt zählt, ist der Bereich Digitalisierung wesentlicher Bestandteil. Sie ist auch ein Credo unserer Nachhaltigkeits- und Digitalisierungsstrategie des Landkreises“ betonte Landrat Rößle. Möglich wurde die Ausweitung der Onlineverfahren vor allem durch die tatkräftige und zukunftsorientierte Unterstützung der EDV-Abteilung des Landratsamtes unter der Federführung von Herrn André Leuffert. Seit März kann durch diese wegweisenden Neuerungen im Donau-Ries, als erstem Landkreis in ganz Bayern, auch schon die Bayerische Ehrenamtskarte digital beantragt werden.

    Anspruchsvoraussetzungen
    Der Ehrenamtsnachweis Bayern ist eine Anerkennungsurkunde für ehrenamtlich Engagierte und soll deren Einsatz entsprechend würdigen. Ein Beiblatt zur Urkunde dokumentiert zudem zeitlichen Umfang, Kompetenzen, Einsatzfelder und Fortbildungen im Rahmen der Tätigkeit und dient so beispielsweise als positives Zeugnis bei Bewerbungen. Arbeitgeber können somit aus dem Nachweis ersehen, welche Fähigkeiten und Talente bereits über Jahre im Ehrenamt eingebracht und entwickelt wurden. Der Ehrenamtsnachweis Bayern wird ebenfalls als PDF an den Ehrenamtlichen versandt um in Online-Portfolios Verwendung finden zu können. Die Voraussetzungen zum Erhalt der Auszeichnung sind eine mindestens 80 Stunden (Schüler: 60 Stunden) im Jahr umfassende ehrenamtliche Tätigkeit und ein Mindestalter von 14 Jahren. Dabei kann der Ehrenamtsnachweis auch dann vergeben werden, wenn die Tätigkeit bereits anderweitig gewürdigt wurde, z.B. durch Ehrenamtsbescheinigungen von Kommune, Verein oder Verband oder auch mit der Ehrenamtskarte Bayern.

    Das Formular zur Beantragung des Ehrenamtsnachweis Bayern steht den Engagierten auf dem Ehrenamtsportal des Landkreises unter www.donauries.bayern/ehrenamt zur Verfügung. Dort finden Interessierte ebenso zahlreiche Informationen, Ausschreibungen und Projekte zur Förderung des Ehrenamts. Bei allen Anliegen zum Thema Engagement steht zudem die Ehrenamtsbeauftragte Karin Brechenmacher Engagierten, Vereinen und Organisationen unter der Mail-Adresse ehrenamt@lra-donau-ries.de und der Telefonnummer 0906/74-143 zur Seite.

     

        
    Bildtext: Der Landkreis Donau-Ries stellt ein weiteres vereinfachtes Angebot im Ehrenamt vor, den digitalen Ehrenamtsnachweis Bayern.
    Bildquelle: LRA, Stefanie Fieger