Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    Ehrenamt_15.jpg
    Ehrenamt_39.jpg
    Ehrenamtskarte Gruppenbild bearbeitet.jpg
    Ehrenamtskarte.jpg

    Erhöhte Impfpriorität für in der Kinder- und Jugendhilfe Tätige

    Ehrenamtliche und hauptberuflich tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit zählen zur Impfpriorität 3.

     

    Das regelt der § 4 Abs. 1 Nr. 8 der CoronaImpfV: „Personen, die in Einrichtungen und Diensten der Kinder- und Jugendhilfe (…) tätig sind.“
    Die im Kinder- und Jugendsport engagierten Hauptberuflichen und Ehrenamtlichen fallen damit in die Impfpriorität 3 und können sich frühzeitig impfen lassen.
    Betroffene sollen sich im bayernweit einheitlichen Programm BAyIMCO unter https://impfzentren.bayern/citizen/ registrieren und entsprechende Angaben unter dem Reiter „Ich arbeite in einer Schule oder Kindergarten“ bei „Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe“ machen.

    Wenn Sie zu einem entsprechenden Impftermin eingeladen werden, müssen sämtliche Angaben schriftlich belegt werden. Hierfür ist eine Bestätigung des Arbeitgebers, bzw. des Vereines notwendig.

    Den Vordruck zur Bestätigung haben wir Ihnen HIER zur Verfügung gestellt.

     

    Darüber wurden die Städte und Gemeinden bereits in Kenntnis gesetzt und um Weitergabe an die Vereine und Einrichtungen gebeten.