Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    Header_1212_01.jpg
    Header_1212_03.jpg
    Header_1212_02.jpg
    Header_1212_04.jpg
    Header_1212_05.jpg
    Header_1212_06.jpg
    Header_1212_07.jpg

    Lernpaten 3500

    Lernpaten 3500 ist ein Projekt des Landratsamtes Donau-Ries. Lernpat*innen werden eingesetzt, um Kinder, deren Wortschatz gering ist, qualifiziert in der deutschen Sprache zu fördern. Das Angebot soll dezentral im gesamten Landkreis verfügbar sein.

    Warum Lernpaten 3500?

    Circa 3500 Wörter sind notwendig, um dem Unterricht am Anfang der Grundschule folgen zu können. Viele Kinder mit Flucht- oder Migrationsgeschichte sprechen zu Beginn ihrer Kindergartenzeit nicht ausreichend Deutsch. Nur wenn sie es schaffen, ihren Wortschatz und somit ihre Deutschkenntnisse zu verbessern, haben sie eine echte Chance auf Bildung. Um dieses Ziel zu erreichen, möchten wir die Kinder und das pädagogische Fachpersonal systematisch unterstützen. 

    Zielgruppen:

    • Kinder, die keine Kita besucht haben
    • Kinder, die keinen Vorkurs Deutsch absolviert haben
    • Kinder, die keine Unterstützung durch Sprachlotsen bekommen haben

    Durchführung

    Die Sprachförderung der Kinder soll durch geschulte Ehrenamtliche gegen eine Aufwandsentschädigung i.H.v. 15 €/Std plus Fahrtkosten erfolgen.

    Um die Ehrenamtlichen für ihren Einsatz zu schulen, wird es eine Multiplikator*innen Schulung geben.

     

    Ablauf der Lernpat*innen-Einsätze

    Das Angebot der Lernpat*innen 3500 können Schulen, Kitas oder Privatpersonen in Anspruch nehmen. Die auftraggebende Person/Einrichtung stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung und zahlt die Aufwandsentschädigung.

    Die Gruppenhöchstzahl beträgt fünf Kinder.

    Einrichtungen können für die Einsätze der Lernpat*innen 3500 Gelder vom Landratsamt Donau-Ries beantragen. Hierfür wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechpartnerinnen:

    Kindertagesstätten:       Frau Claudia Wernhard: claudia.wernhard@lra-donau-ries.de,Tel: 0906 74-570

    Schulen:                           Frau Jennifer Werner: jennifer.werner@lra-donau-ries.de, Tel: 0906 74-338

    Privatpersonen können Einsätze eines Lernpaten/einer Lernpatin 3500 beantragen, nachdem sie sich angemeldet haben. Die Anmeldung wird Mitte Juli auf dieser Seite freigeschaltet. 

    Privatpersonen zahlen die Aufwandsentschädigung selbst und erhalten in Einzelfällen für Schulkinder eine Erstattung über Bildung und Teilhabe.

     

    Interessiert?

    Schauen Sie sich gerne unser Informationsvideo zu dem Projekt an.