Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    Lohe_39.jpg
    Blank6.jpg
    Schäfer_004.jpg
    Hertle7.jpg
    Gaense_6.jpg
    Summer15.jpg
    Gaense_22.jpg
    Gaense_19.jpg
    Lohe_47.jpg
    Gaense_21.jpg

    Der Geschmack unserer Heimat

    Regionale Einkaufswoche vom 10. bis 15. Juli in den Dorfläden der Region

    Donauwörth (pm). In den Dorfläden im Landkreis Donau-Ries findet im Juli erstmals eine regionale Einkaufswoche mit zahlreichen Aktionen statt. Im Fokus stehen dabei die regionalen Produkte aus dem Landkreis sowie deren Vermarktung. Das regionale Einkaufsregal wird als feste Institution in allen Dorfläden starten. Das Dorfladennetzwerk wird sich außerdem auf der DONAURIES-Ausstellung in diesem Jahr vorstellen.

    Die regionale Einkaufswoche in den Dorfläden findet vom 10. bis 15. Juli statt. Zahlreiche interessante Programmpunkte gibt es während dieser Aktionswoche in den jeweiligen Dorfläden. Der Fokus liegt dabei auf den regionalen Produkten aus dem Landkreis Donau-Ries. So erhalten beispielsweise Kunden, die für mindestens zehn Euro regionale Produkte kaufen, eine hochwertige Jutetasche gratis zum Einkauf dazu. Zum Start der regionalen Einkaufswoche wird auch das regionale Einkaufsregal offiziell eingeweiht und erstmals vorgestellt. Dieses Einkaufsregal, dass ab dem 10. Juli in jedem Dorfladen vorhanden sein wird, enthält hochwertige regionale Produkte aus dem Landkreis Donau-Ries. Die darin enthaltenen Produkte sind mit einem speziellen Siegel versehen, das die Produkte aus dem Donau-Ries kennzeichnet. Das Siegel „Regionales Produkt Donau-Ries“ wird ebenfalls mit dem Start der Einkaufswoche vorgestellt. Konversionsmanagerin Barbara Wunder dazu: „Mit dem Kauf von Produkten, die das Siegel tragen, können sich Verbraucher sicher sein, dass sie mit gutem Gewissen regional erzeugte Produkte erwerben.“ Damit zeigt sich auch die Identifizierung mit der Region. Das Programm der Regionalen Einkaufswoche mit zahlreichen Aktionen in den Dorfläden steht unter www.donauries.bayern/dorfladen zur Verfügung. So gibt es beispielsweise ein Regionales Frühstücksbuffet mit Voranmeldung, zahlreiche Verkostungen, selbstgebackene Waffeln sowie kostenlosen Kuchen und zahlreiche Sonderangebote.


    Meine Wahl: Ich kauf´ regional!

    Den Konsumenten ist heute die Herkunft der Produkte wichtiger denn je. Studien bestätigen dies und zeigen eine Wandlung im kollektiven Bewusstsein hin zu einem bewussteren Einkaufen, gesünderen Lebensmitteln und dem Schutz der Umwelt. Die regional erzeugten und vor Ort verkauften Produkte fördern die Wertschöpfung der Region und haben aufgrund erheblich kürzerer Transportwege einen niedrigeren Energiewert. Dies unterstützt den Klimaschutz. Landrat Stefan Rößle betont: „Regionale Produkte sind nicht immer preiswert, allerdings steckt in ihnen auch eine höhere Qualität. Ganz nebenbei wird die regionale Wertschöpfung gefördert und der Erhalt von Landschaft und Artenvielfalt unterstützt“.


    Dorfläden auf der DONAURIES-Ausstellung 2017

    Die Dorfläden präsentieren sich zudem auf der diesjährigen DONAURIES-Ausstellung am Stand des Konversionsmanagements in der Landkreishalle. Auch hier wird es zahlreiche Aktionen rund um regionale Produkte geben. Die Besucher können sich bei den Dorfläden über deren Arbeit und Angebot informieren.


    Für weitere Informationen und Fragen zum Dorfladennetzwerk und zur regionalen Einkaufswoche wenden Sie sich an Konversionsmanagerin Barbara Wunder unter 0906/74-305 oder unter barbara.wunder@lra-donau-ries.de.