Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    Romant.Weihnachtsmarkt (21).JPG
    Bei_Ebermergen_026.jpg
    Alerheim,Burg (4).JPG
    b.Rudelstetten (8).JPG
    Das Ries an einem Winterabend, Charlotte Müller.jpg
    Letzter Schnee, Johannes Roser.jpg
    Donauwörth (12).JPG
    Antoniuskapelle im Raureif, Martina Grimm.jpg
    Marienhöhe (3).JPG
    Marienhöhe (13).JPG
    Nebel im Ries, Andreas Biber.jpg
    Orkan Wurzelstock, Dieter Möhle.jpg
    Naturdenkmal Eiche, Bettina Hellein.jpg
    Marienhöhe (7).JPG
    Marienhöhe (8).JPG
    Platte im Winter, Gerlinde Kaus.jpg
    Winter_Reimlingen006.jpg
    Winterlicher Blick auf Eitersberg, Bernd Holzmeier.jpg
    Winteridylle, Christin Reichert.jpg

    Fürst Wallerstein Unternehmen

    Die Fürst Wallerstein Unternehmen teilen sich in unterschiedliche Geschäftsbereiche auf. Ein bedeutendes Standbein des Betriebes stellt die fürstliche Forstverwaltung dar. Diese verwaltet und pflegt einen rund 11.000 Hektar umfassenden Wald- und Landbesitz.

    Das traditionsbewusste Brauhaus, das bereits 1598 nachweislich in Wallerstein bezeugt ist, steht bis heute für Qualität und Produktvielfalt. Die hochwertigen Biere und Getränke sind heute national wie auch international sehr begehrt.

    Weitere Bereiche der Fürst Wallerstein Unternehmensgruppe sind Schlösser & Museen, Immobilien, Windenergie und die Bestattungswälder „Waldruh Ostalb“ und „Waldruh Harburg“.

    „Wir sind Markenpartner, weil …
    wir daran glauben, dass man in unserer Region und vor allem durch ein „Miteinander“ viel bewegen kann. In der heutigen Zeit ist es besonders wichtig, lokale Unternehmen zu unterstützen und unsere Region als Lebens- aber auch Arbeitsraum attraktiv zu gestalten. Hierzu gehört, den Landkreis und die Unternehmen für Fachkräfte noch interessanter und ansprechender zu gestalten. Nur so können wir sicherstellen, dass sich das Leben im Landkreis Donau-Ries weiterhin solch großer Beliebtheit erfreut und er auch weiterhin als einer der stärksten, lebenswertesten Landkreise Deutschlands gilt."