Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    Winter_Reimlingen011.jpg
    Orkan Wurzelstock, Dieter Möhle.jpg
    Winter_Reimlingen006.jpg
    Romant.Weihnachtsmarkt (21).JPG
    Bei_Ebermergen_026.jpg
    Winterwald.jpg
    Wintersee_Boot.jpg

    Fendt-Caravan GmbH, Mertingen

    Wenn wir auf die Geschichte von Fendt-Caravan zurückblicken, wirkt einiges aus der Anfangszeit von Fendt bereits sehr nostalgisch: Der Name Fendt stand zu Beginn nämlich in erster Linie für Traktoren. Ebenso kontinuierlich und unternehmerisch solide haben sich die Fendt-Caravans vom ersten „Nasenbär“ bis zu den heutigen Premiumwohnwagen zu einem begehrten Markenartikel entwickelt. Sozusagen vom Hersteller von Nischenprodukten zum „global player“.
    Was für eine Entwicklung! Der Traktor war eine Revolution für die damalige Arbeitswelt der Bauernschaft und der Wohnwagen war eine Revolution für die Freizeit – und es spricht für die Weitsicht aller „Fendtianer“, dass sie diese Revolution ständig vorangetrieben haben. Sie haben damals nicht nur Traktoren und Wohnwagen in Gang gesetzt, sondern einen Prozess, der dieser Region einen Teil ihrer Zukunft eröffnet hat.
    1998 übernahm Harald Striewski, ein erfahrener Ingenieur und Eigentümer der Hobby-Wohnwagenwerke, Fendt- Caravan. Er fand am Standort engagierte, gut ausgebildete Fachkräfte vor, die sich traditionell mit der Marke Fendt-Caravan ebenso verbunden fühlten wie die Vertreter der Gemeinde.
    Dass wir europaweit Käufer mit unserer Top-Qualität überzeugen, hat sicherlich viel mit den regionalen Rahmenbedingungen zu tun und so blicken wir heute einer Zukunft entgegen, in der wir exzellente Chancen haben unsere gute Position weiter auszubauen. Der Erfolg der Marke Fendt-Caravan zeigt ganz deutlich, dass man, gerade auch unter Berücksichtigung der eigenen Geschichte und Tradition, Neues entwickeln kann, das bei den bestehenden Kunden auf breite Zustimmung trifft, aber auch neue Käuferschichten anspricht, so Marketingleiter Thomas Kamm.

     

    Fendt-Caravan GmbH