Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    Masken.jpg
    Gesichtsschild2.JPG
    danke.jpg

    Mund-Nase-Masken

    Ab Montag, den 27. April gilt die Maskenpflicht in Geschäften und im ÖPNV. Sie benötigen noch eine Alltagsmaske?

    Untenstehend finden Sie eine nach Gemeinden sortierte Auflistung von Privatpersonen und Initiativen, die ehrenamtlich, das heißt unentgeltlich bzw. gegen eine Spende für den Unkostenbeitrag, Mund-Nasen-Masken nähen.
    Wenn Sie ebenfalls kostenlos in diese Liste mit aufgenommen werden möchten, melden Sie sich bitte unter coronahilfe@lra-donau-ries.de. Alle Informationen und Bilder sind Angaben der ausführenden Personen. Das Landratsamt übernimmt keine Haftung für die gemachten Angaben.

     

    Informationen vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege:

    Eine Alltagsmaske oder einen Schal vor Mund und Nase zu tragen, schützt die Mitmenschen, sich mit dem neuartigen Coronavirus anzustecken. Seit 27. April 2020 ist dies verpflichtend:

    • für Personen ab dem siebten Lebensjahr,
    • beim Einkaufen,
    • bei der Nutzung von Verkehrsmitteln des öffentlichen Personennahverkehrs und der hierzu gehörenden Einrichtungen sowie
    • für das Personal von geöffneten Geschäften

    Ein Mundschutzgebot, also die Empfehlung eine solche Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, besteht bereits seit 20. April 2020.

    Allerdings sollte dennoch darauf geachtet werden, möglichst einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Außerdem bleibt es bei den üblichen Hygiene-Regeln.

    Die sogenannte Maskenpflicht ermöglicht als zusätzlicher Baustein Erleichterungen der Regelungen des öffentlichen Lebens, die anlässlich der Corona-Pandemie erlassen wurden.

    Wie Sie die Masken richtig anlegen erfahren Sie hier.

     

    Ohrenschoner und Behelfsmasken:

    Damit die Bügel der Masken nicht an den Ohren drücken, können diese an einem Haltebügel am Hinterkopf eingehängt werden.
    Als Behelfsmasken können simple Küchentücher in einen Halteklipp eingespannt werden.
    Diese Behelfsmasken und die Ohrenschoner-Bügel fertigen die Ehrenamtlichen der "Makers vs Virus" gegen eine Spende.

    Informationen finden Sie unter www.makersvsvirus.org.  

    Anfragen oder Spenden können Sie über den Link oder per E-Mail an hub-donau-ries.makervsvirus@gmx.net oder manuel.strauch@anukis.de richten.