Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    IMG_3824.JPG
    Rathaus Rain
    Blick auf Nördlingen
    Marktoffingen (1).JPG
    Stadtplatz Oettingen

    Infos Quarantäne

    Absonderung/Quarantäne

    Wurde für Sie eine häusliche Quarantäne angeordnet oder empfohlen, beachten Sie bitte folgende Regeln:

    Sind Sie alleine in Quarantäne:

    ⋅ Strikte räumliche Trennung der Kontaktperson von anderen Haushaltsmitgliedern
    ⋅ Aufenthalt (insbesondere Schlafen) in getrennten Bereichen/Zimmern, wo möglich Nutzung unterschiedlicher
      Bäder/WCs
    ⋅ Falls Räume zusammen genutzt werden müssen, strenge Hygiene einhalten. Die Kontaktperson desinfiziert vor
      Verlassen des Absonderungsbereichs/Zimmers gründlich die Hände mit einem Händedesinfektionsmittel
      („begrenzt viruzid“ oder „viruzid“)
    ⋅ Anschließend gründliches Reinigen der berührten Flächen und Gegenstände, (z. B. Türklinken, Telefon, Tisch, Küchen-
      arbeitsplatte, WC etc.) mit einem geeigneten Desinfektionsmittel oder Chlorreinigerlösung
    ⋅ Vermeidung/Unterlassung von Kontakten zu den Mitbewohnern, insbesondere keine engen Kontakte (Küssen,
      Umarmen, Händeschütteln, etc.)

    Sind Sie als Familie in Quarantäne:

    ⋅ Es sind keine Besuche von anderen Personen gestattet!
    ⋅ Sie dürfen das Haus / die Wohnung nicht verlassen, auch nicht für wenige Minuten
    ⋅ Ausnahmen hiervon nur nach Gestattung durch das Gesundheitsamt

    Über die Dauer der Quarantäne informiert Sie das Gesundheitsamt.

    Hygieneregeln

    Auch ohne Quarantäneanordnung halten Sie bitte unbedingt die folgenden Hygieneregeln ein:

    Händehygiene

    Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit Seife, vor allem nach dem Toilettengang, nach Husten oder
    Niesen und vor dem Essen.
    Benützen Sie ein „begrenzt viruzides“ oder „viruzides“ Händedesinfektionsmittel.

    Husten und Niesen 

    Husten oder niesen Sie niemals „in die Luft“ oder in die Handfläche. Benutzen Sie die Ellenbeuge oder ein Papiertaschentuch. Entsorgen Sie Papiertaschentücher nach jeder Benutzung in einen Abfalleimer mit Plastiktüte und Deckel im Isolierzimmer. Waschen oder desinfizieren Sie anschließend immer die Hände.

    Flächenreinigung

    Sie können Oberflächen und Türklinken mit einem Flächendesinfektionsmittel mit 70 % Alkohol oder einer
    Lösung aus 1 l Wasser und 20 ml Chlorreiniger desinfizieren/reinigen. Beachten Sie die Produkthinweise.

    Abstand halten!

    Halten Sie Abstand zu anderen Personen, dies ist der beste Schutz vor Ansteckung! Schütteln Sie keine Hände,
    umarmen und küssen Sie sich nicht!

    Sonstige Hinweise

    Wechseln Sie häufig Handtücher und Lappen. Waschen Sie die Wäsche mit mindestens 60° C, besser 90° C.
    Lüften Sie regelmäßig alle Räume. Reinigen Sie benutztes Geschirr bei mindestens 60° C in der Spülmaschine.

    Gesundheitsüberwachung

    Gesundheitsüberwachung – was heißt das? 

    Das Gesundheitsamt überwacht in der Quarantänezeit Ihren Gesundheitszustand. In der Regel sind dies 14 Tage
    ab Kontakt zur infizierten Person. Prüfen Sie täglich Ihren Gesundheitszustand! Melden Sie sich sofort, wenn eines der folgenden Krankheitszeichen auftritt:

    ⋅ Husten
    ⋅ Schnupfen
    ⋅ Halsschmerzen
    ⋅ Atembeschwerden
    ⋅ Heiserkeit
    ⋅ Kopfschmerzen
    ⋅ Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen
    ⋅ Glieder- oder Muskelschmerzen
    ⋅ Abgeschlagenheit/Krankheitsgefühl
    ⋅ Fieber / erhöhte Temperatur
    ⋅ Schwitzen, Schüttelfrost

    Auch wenn Sie keine Beschwerden bekommen, melden Sie sich im Gesundheitsamt am letzten Tag der Quarantäne
    entweder per E-Mail unter Gesundheitswesen@lra-donau-ries.de oder telefonisch 0906 / 74-0

    Weitere Informationen "Coronavirus-Infektion und häusliche Quarantäne" finden Sie hier